Musikschule der vhs Reutlingen

Kontakt

Büro
Haus der vhsrt
Spendhausstr. 6
72764 Reutlingen

Sekretariat

Simone Legnaro
info@musikschule-reutlingen.de
Tel.: 07121 336-144
Fax: 07121 336-244

Sprechzeiten

Haus der Volkshochschule Reutlingen
Spendhausstr. 6
Raum 3.10

72764 Reutlingen

Montag bis Donnerstag:
08:30 - 12:00 und 13:30 - 17:00 Uhr

Freitag:
08:30 - 12:00 und 13:30 - 15:30 Uhr

Hygieneplan Musikschule Reutlingen

Download Hygieneplan

Landeswettbewerb folk & world music Baden-Württemberg

Der Wettbewerb

Am Beginn stand 1997 das Folklorefestival „Internationale Folklore“. Alle zwei Jahre fand in der Folge der Wettbewerb statt. Zunächst unter dem Titel „Jugend und Folklore“, dann ab 2005 mit dem Titel „folk & world music“.
Eingeladen sind Amateur-Ensembles aller Nationalitäten, die aus Baden-Württemberg kommen. Sowohl Instrumental- als auch Vokal- und gemischte Gruppen, deren Programmschwerpunkt die internationale und deutsche Folklore, Ethno- und Weltmusik ist. Das können freie Musikgruppen, Ensembles aus allgemeinbildenden Schulen, aus Musikschulen, aus Migrantenvereinen und interkulturellen Einrichtungen sein. Eine jeweils dreiköpfige Jury bewertet die teilnehmenden Gruppen in der Kategorie der unter 18-Jährigen, bzw. der über 18-Jährigen.

Die Ziele des Wettbewerbs

Der Landeswettbewerb folk- & worldmusic soll die große kulturelle Vielfalt Baden-Württembergs für die Musiker*innen und für das Publikum direkt erlebbar machen.
Die Teilnahme am Wettbewerb ist gerade für die unter 18-jährigen Gruppen, die häufig von Musikschulen gesandt werden, eine wichtige Motivation für das Spielen in einem Ensemble und für kulturelle Offenheit. Der Wettbewerb hat Begegnungscharakter und soll Musiker unterschiedlicher kultureller Herkunft zusammenbringen.
Beim Preisträgerkonzert im Anschluss an die Wertungsspiele spielen alle Preisträgergruppen.

Landeswettbewerb folk & world music 2019

 

10. Landeswettbewerb folk & world music - Gewinner

Am Samstag, 18. Mai fand im Reutlinger Spitalhof der von der Musikschule Reutlingen ausgerichtete 10. Landeswettbewerb folk & world music statt.

 

Preisträger in der Kategorie "Über 18":

1. Preis, 1000 €:  "Serhildan" aus Mannheim

2. Preis, 700 €:  "Dot Dot Dot" aus Tübingen

Sonderpreis für besonderes pädagogisches Konzept, 150 €: "Ridigdo" aus Stuttgart

 

Preisträger in der Kategorie "Unter 18":

1. Preis, 800 €: "Ensemble variabile", Musikschule Freiburg

2. Preis, 500 €: "Tepui", Musikschule Mittleres Wiesental

Sonderpreis für besonderes pädagogisches Konzept, 150 €: " Triboulin" aus Reutlingen

 

Das musikalische Niveau des Wettbewerbs war außerordentlich hoch und die 18 Ensembles aus ganz Baden-Württemberg brachten eine sehr große Vielfalt an Musikstilen und Instrumentierung auf die Bühnen. Neben Volksmusik aus Litauen, Venezuela, Deutschland und Frankreich waren Balkantänze, arabische Klänge und kurdische  Lieder zu hören, um nur einige zu nennen. Nicht ganz einfach war es dementsprechend für die Jurys der beiden Kategorien "Unter 18" und "Über 18", die Gewinner zu ermitteln. Beim anschließenden Preisträgerkonzert würdigte das Publikum die sechs Gewinner mit überaus kräftigem Beifall. Die 1. und 2. Preise wurden von der Volksbank, die Sonderpreise von der Musikschule Reutlingen gestiftet.

Wir gratulieren allen Preisträgern herzlich!