Button

1. Einteilung zum Unterricht

Der Einstieg in den Musikunterricht ist zu jedem Monatsbeginn möglich.

Der Einstieg in den Musikunterricht ist zu jedem Monatsbeginn möglich. Sollte eine Einteilung nicht möglich sein, werden die Anmeldungen auf der Warteliste weitergeführt und zu einem späteren Zeitpunkt zum Unterricht eingeteilt. Sollten Sie nach Anmeldung an einem Unterricht an der Musikschule nicht mehr interessiert sein, so bitten wir um umgehende schriftliche Benachrichtigung,
da wir sonst nach vollzogener Einteilung für 3 Monate die Unterrichtsgebühren erheben müssten.

2. Unterrichtszeit

Das Musikschuljahr beginnt am 1. Oktober und endet am 30. September des darauffolgenden Jahres. Während der Schulzeit findet wöchentlich eine Unterrichtsstunde statt, je nach Unterrichtsart dauert diese 30, 45 oder 60 Minuten. Aufsichtspflicht der Lehrkraft besteht nur für die Dauer des Unterrichts.

3. Unterrichtsausfall

Unterricht, den der Schüler / die Schülerin durch Krankheit oder sonstige Verhinderung versäumt, wird nicht nachgegeben. In solchen Fällen wird um möglichst rechtzeitige telefonische oder schriftliche Nachricht gebeten.
Ändert sich der Stundenplan eines Schülers / einer Schülerin, so dass er / sie den Unterricht an der Musikschule zu der bestimmten Zeit nicht besuchen kann, ist er / sie verpflichtet, sofort nach Kenntnis der Veränderung das Sekretariat der Musikschule zu benachrichtigen. Durch plötzliche Erkrankung oder Verhinderung des Lehrers / der Lehrerin ausfallender Unterricht wird, soweit dies möglich ist (und den Rahmen von 2 Unterrichtsstunden im Jahr überschreitet), nachgegeben.

4. Ferienordnung

Die Ferienordnung der öffentlichen Schulen gilt auch für den Unterricht der Musikschule. Der letzte Schultag vor den Sommerferien ist ab 12:00 Uhr unterrichtsfrei. An den gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.

5. Kündigungen, Ummeldungen, Lehrerwechsel

Kündigungen, Ummeldungen auf andere Unterrichtsfächer oder -formen und Anträge auf Lehrerwechsel sind nur zum 31. März und 30. September eines Jahres möglich und müssen, um rechtsgültig zu sein, jeweils schriftlich bis spätestens 31. Januar bzw. 31. Juli dem Sekretariat vorliegen. Außerhalb dieser Fristen ist eine schriftliche Kündigung mit sechswöchiger Frist jeweils zum Quartalsende in folgenden Ausnahmefällen möglich:
Wegzug des Schülers/der Schülerin außerhalb der Gemeinde Reutlingen,
lang dauernde ärztlich bescheinigte Krankheit, mangelnde Eignung des Schülers/der Schülerin.
Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

 6. Unterrichtsgebühren

Die Gebühren gelten ab 01.10.2016
a) Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis zum vollendeten 27. Lebensjahr

Unterrichtsart Unterrichtsdauer
wöchentlich
Monatsgebühr 
(12 Monate)
Einzelunterricht 45 Minuten 94,50 €
Einzelunterricht 30 Minuten 63,00 €
Zweiergruppe                                                   30 Minuten 37,00 €
Zweiergruppe 45 Minuten 51,00 €
Dreiergruppe 45 Minuten 37,00 €
Elementarunterricht "Musikgarten" 45 Minuten 21,00 €
Elementarunterricht
"Früh- und Grunderziehung"
60 Minuten 25,00 €

 

b) Erwachsene über 27. Lebensjahr

UnterrichtsartUnterrichtsdauer
wöchentlich
Monatsgebühr
(12 Monate)
Einzelunterricht45 Minuten102,50 €
Einzelunterricht                                         30 Minuten72,00 €
Zweiergruppe45 Minuten60,00 €

 


Der Musikschulunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis zum vollendeten 27. Lebensjahr wird vom Land Baden-Württemberg (Landesjugendplan) gefördert. Für erwachsene Schüler über 27 Jahre gelten daher die o. g. Gebührensätze.

7. Ensemble- / Bandunterricht

Die Teilnahme am Ensemble- und Bandunterricht ist für Schüler*innen der Musikschule Reutlingen kostenfrei. Für externe Teilnehmer*innen gelten die folgenden Gebühren:

Wöchentlich eine 45-Minuten-Stunde
Monatsgebühr (12 Monate) 15,00 €
Jahresgebühr 180,00 €
Wöchentlich eine 60-Minuten-Stunde
Monatsgebühr (12 Monate) 20,00 €
Jahresgebühr 240,00 €
Wöchentlich eine 90-Minuten-Stunde
Monatsgebühr (12 Monate) 30,00 €
Jahresgebühr 360,00 €

8. Auswärtigenzuschlag

Der Auswärtigenzuschlag für Schüler*innen, deren Wohnort nicht zur Stadt Reutlingen gehört, beträgt z. Z. 123,00 € im Jahr (10,25 € monatlich) zusätzlich zu der Unterrichtsgebühr, sofern sich die betreffende Gemeinde nicht am Ausgleich beteiligt.

9. Ermäßigungen

Die Musikschule gewährt Ermäßigungen (bis höchstens 30 %) für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis zum 27. Lebensjahr
a) bei mehreren Unterrichtsverträgen innerhalb einer Familie
1. Unterrichtsvertrag volle Gebühr
2. Unterrichtsvertrag 10 % Erm.
3. Unterrichtsvertrag 20 % Erm.
4. und jeder weitere Unterrichtsvertrag 30 % Erm.
b) Sozialermäßigung
Auf Vorlage eines gültigen Reutlinger Gutscheinheftes gewährt die Musikschule 30 % Ermäßigung.
Die Gutscheine des Reutlinger Gutscheinheftes werden angenommen. Bildungs-und Teilhabegutscheine werden angenommen. Auf Vorlage eines Wohngeldbescheids und des Kinder-/Personalausweises gewährt die Musikschule 30 % Ermäßigung.

10. Gebührenänderung

Eine Gebührenanpassung während des laufenden Musikschuljahres bleibt vorbehalten. Sie kann nur bei einer Steigerung der für die Musikschule relevanten Kosten vorgenommen werden und muss mit einer Frist von zwei Monaten zum Quartalsende für das folgende Quartal angekündigt werden.
Schüler*innen bzw. deren Eltern sind verpflichtet, die erhöhten Gebühren zu bezahlen. Schüler*innen bzw. deren Eltern können nach der Ankündigung der Gebührenanpassung mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende kündigen. Bis zum Ablauf der Kündigungsfrist bleibt das Vertragsverhältnis unverändert.

Bankverbindung
Musikschule der vhs Reutlingen GmbH


Volksbank Reutlingen IBAN: DE 47 6409 0100 0115 8200 00 BIC: VBRT DE 6R XXX

Kreissparkasse Reutlingen IBAN: DE 78 6405 0000 0000 0882 28 BIC: SOLA DE S1 REU

Gläubiger-ID der Musikschule Reutlingen: DE 60 MSR0 0000 2257 72

Datenschutzerklärung

Verantwortlich für die Verarbeitung von Daten ist die Musikschule der VHS Reutlingen GmbH, Spendhausstraße 6, 72764 Reutlingen, Tel. 07121 336-144, E-Mail: info@musikschule-reutlingen.de
Dr. Ulrich Bausch, Geschäftsführer
Die Daten werden erhoben, um sich für Veranstaltungen (Elementar-, Instrumental-, Gesangs-, Theorie-, Ensembleunterricht) an der Musikschule Reutlingen anzumelden. Die Daten der Person, welche die Anmeldungen durchführt (Account inhaber*in) werden benötigt, da mit diesem Kontakt
primär das Vertragsverhältnis zustande kommt und die Zahlungspflicht besteht. Der Kontakt wird als Auftraggeber und Zahlender (Debitor) in der / den Anmeldung / en hinterlegt. Diese Daten werden
für die Anschrift auf der / den Rechnung / en und bei Zahlungsverzug im Mahnverfahren verwendet.
Abweichend davon kann der Accountinhaber eine andere natürliche / juristische Person als abweichenden Rechnungsempfänger angeben. Dann werden diese Daten für die Anschrift auf der / den Rechnung / en und bei Zahlungsverzug im Mahnverfahren verwendet.
Der Accountinhaber kann sich selbst oder andere Personen zu Veranstaltungen anmelden.
Die hier erhobenen Daten sind im Rahmen der Teilnahme von rechtlicher
und organisatorischer Relevanz und dienen der Kommunikation, der Teilnahme
an Veranstaltungen und dem (Daten-) Austausch mit den Teilnehmenden.
Die Daten finden Verwendung in folgenden Geschäftsprozessen:
• Anmeldungen zu Veranstaltungen
• Überblick über gemerkte und gebuchte Veranstaltungen
Die Eingabe der Daten ist erforderlich, damit ein Vertrag zustande kommt und die Funktionen des Internetauftritts genutzt werden können. Ohne die Eingabe der Daten kommt kein Vertrag  zustande. Personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn der Zweck ihrer Speicherung erfüllt wurde und somit ihre Kenntnis für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich ist. Ist ein Löschen unter der Berücksichtigung der verfügbaren Technologien nicht möglich, so tritt an Stelle der Löschung eine Sperrung zur weiteren Verarbeitung. Darüber hinaus können sich Abweichungen
durch gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungspflichten ergeben. Diese
Aufbewahrungsfristen sind in § 147 Abgabenordnung oder § 257 Handelsgesetzbuch geregelt. Die zur Vertragserfüllung erhobenen Daten werden 10 Jahre gespeichert. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder an ein Drittland übermittelt. Sie haben das Recht auf Auskunft über
die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft sowie den Zweck der Datenverarbeitung,
auf Berichtigung, auf Einschränkung der Verarbeitung sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit. Anfragen senden Sie bitte an info@musikschulereutlingen.de. Darüber hinaus besteht jederzeit das Beschwerderecht bei der jeweiligen zuständigen Landesbehörde für Datenschutzaufsicht.
Wenn Sie in die Verarbeitung durch die Musikschule der VHS Reutlingen GmbH eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.
Alternativ steht Ihnen auch unser Datenschutzbeauftragter zur Verfügung:
Dietmar Leibssle (07121 336-164,
dleibssle@vhsrt.de)